Tierschutzverein Europa

Cloe
Portrait Name: Cloe
Rasse: Border Collie Mix
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 04.2015 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 46 cm
Aufenthaltsort: 72535 Heroldstadt

Name: Cloe
Geboren: 5.4.15
Geschlecht: weiblich
Rasse: Border Collie Mix
Farbe: schwarz / weiß
Größe: 46 cm
Aufenthalt: 72535 Heroldstadt
Mittelmeertest: Leishmaniose neg,


Hallo,
ich bin ein Border Collie Mix-Mädchen. Bis vor kurzen saß ich noch in der Tötung in Huesca.
Jetzt durfte die Mausi auch 72535 Heroldstadt kommen, wo sie nach Absprache gerne besucht werden darf.

Zur Vorgeschichte:
Ich hatte mal ein Zuhause und wurde eine kurze Zeit lang auch geliebt. Man lernte mir an der Leine zu laufen, pflegte mein Fell und ich hatte genügend Futter. Doch bald kam die Zeit da hatten meine Besitzer keine Zeit für mich und auch gar kein Interesse mehr. Ich musste den ganzen Tag und auch nachts nur im Garten bleiben, durfte kaum mehr ins Haus. So ist es oft bei den Spaniern. Hunde werden im Garten gehalten oder als Kettenhund zum Haus und Grundstück bewachen.

Meinen Besitzern wurde ich nun vollends überdrüssig und man brachte mich dieses Jahr mitten im Februar kurzerhand in die Tötung Huesca.
Sie können mir glauben, zu dieser Jahreszeit ist es selbst in Spanien nicht so schön vom Wetter. Ich musste auf dem kalten Betonboden sitzen, die wenigen Hundekörbchen waren schon besetzt von meinen Leidensgenossen. Der Regen, Wind und die Kälte einfach furchtbar. Äußerst unangenehm.
Dort war ein etwas jüngerer Hund Namens Sherpa und dieser wurde von 3 Damen vom Tierschutzverein Europa, mit noch einigen Leidensgenossen mehr, heraus geholt. Er hatte so um Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten gebettelt. Sie haben ihn einfach mitgenommen. Ich hielt mich leider etwas ruhiger im Hintergrund und musste noch ausharren.

Dieser Sherpa hatte so eine große Nachfrage in der Vermittlung und so wurde ich kurzerhand auch rausgeholt, weil ich genauso aussehe wie er. Man vermutet wir haben die gleichen Eltern, nur ein anderer Wurf. Wer weiß.....Aber zum Glück wurde ich bevor es zu spät war für mich gerettet. Ich wäre nun dran gekommen und mein Leben hätte man ein Ende gesetzt. Ich sah den Tod schon in die Augen, war ja seit Februar dort.
Ein Ehepaar kam eines Tages und ich durfte Tschüss sagen.

Ich und eine sehr große Kollegin Tila, sowie 2 Galgobabys wurden an diesem Tag ein 2tes Mal geboren. Welch ein Glückstag. Wir konnten es nicht fassen.
Ich wurde fotografiert, kastriert und kam nun auf die Seite vom Tierschutzverein Europa.

Wie gesagt, Leine laufen ist für mich kein Problem, bin sehr lieb und schmusig, freue mich auf jede Streicheleinheiten von euch. Ich sehne mich sehr wieder ein Zuhause zubekommen. Sie werden einen anhänglichen Hund bekommen, der sich freut über Wiesen mit Kindern zu tollen. Hundedressurplatz wäre mein größter Traum.

Wenn ihr Interesse habt an mir, so meldet euch schnell bei Heidi Zinn- Ziegel.
Er grüßt euch sehnsuchtsvoll
eure
Cloe






Heidi Zinn-Ziegel (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0172-3098422
»