Tierschutzverein Europa

Pisto
Portrait Name: Pisto
Rasse: Border Collie (Mischling)
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2017 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 49 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien

Name: Pisto
Geschlecht: Männlich
Rasse: Border Collie (Mischling)
Alter: 01-01-2017
Größe: 49 cm.
Fell: langes Fell, schwarz mit weißen Abzeichen
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien
 
 
Pisto- Die Eleganz auf vier Pfötchen!
 
Pisto ist ein wunderschöner, typvoller Bordercollie Rüde der sich in der Obhut unserer Tierschutzpartnerin Julieta befindet und von hier aus auf ein artgerechtes Zuhause bei Hütehundfreunden wartet. 
Am Anfang verhält sich der schwarze Schönling etwas zurückhaltend im Umgang mit uns Menschen, aber niemals aggressiv!
Vom Grundwesen her ist er kein Hund der laut tosend zu jedem Zweibeiner hinrennt und erstmal anhoppst. Nein, Pisto ist ein feinfühliger Hund der bei unbekannten Menschen erstmal höflich Abstand hält und aus der Ferne schaut, ob man der Person vertrauen kann. 
Schenkt man ihm etwas Geduld und einen ruhigen Umgang, ist er absolut bereit sich auf den Menschen einzulassen, bindet sich schnell und mutiert zum Kuschelweltmeister :-)
 
Klug wie diese wundervolle Rasse ist, sind sie darauf gezüchtet sich am Menschen zu orientieren und mit ihnen zu kooperieren. Wir sind uns sicher nach einer anfänglichen Trainingszeit und Bindungsaufbau bekommen sie mit Pisto einen Traumbegleiter in allerlei hundgerechten Situationen. 
Wir wünschen uns für ihn Hütehundfans die gerne schöne Dinge mit ihrem Hund unternehmen möchten z.B. sinnvoller Hundesport oder als Reitbegleithund oder bewegungsfreudige Menschen, welche die Eigenschaften eines Bordercollie lieben und damit umgehen können. 
 
Im Tierheim zeigt Pisto ein sehr gutes Sozialverhalten mit Artgenossen. Er teilt sich tagsüber den Auslauf mit vielen weiteren Hunden und hat mit keinem Ärger. Bei Hündinnen kommt in ihm ganz der Charmeur durch und liebt es zu spielen. Bei Rüden geht er jeglichem Streit und Angeberei aus dem Weg.
Wir denken er kann sehr gut von einer Familie adoptiert werden, in der bereits ein friedlicher Hund lebt. 
 
Laut seiner Betreuerin Julieta scheint Pisto den Führerschein für kleine Hundejungs gemacht zu haben, alle bisherigen Autofahrten hat er entspannt gemeistert, oder besser gesagt verschlafen ;-)
Das laufen an der Leine beherrscht er den Beschreibungen nach gut, wobei es im Moment mit einem Brustgeschirr besser klappt als am Halsband.
 
Zu seiner Vorgeschichte können wir sagen das Pisto von einem Schäfer in der Tötungstation Huesca abgegeben wurde. Warum wissen wir nicht. Durch eine befreundete Mitarbeiterin der Tötungstation erfuhr Julieta von seinem Schicksal und sicherte zu ihn aufzunehmen. Das war schon Anfang März, aufgrund der Coronakrise konnte er dann leider erst Ende Mai zu ihr ins Tierheim umziehen. Man durfte zwar zum versorgen der Hunde raus aus dem Haus, aber nicht die Stadt verlassen um ihn abzuholen, oder das ihn jemand bringen konnte. 
 
Doch Pisto möchte seine schlechte Vergangenheit hinter sich lassen! Er will voller Lebensfreude und Neugier auf Neues durchstarten in ein tolles Leben in Deutschland! 
Bei angemessener körperlicher und geistiger Beschäftigung kann er sicher auch in Wohnungshaltung glücklich werden.
Aktive Familien mit etwas größeren Kindern, welche den respektvollen Umgang mit Lebewesen kennen, dürfen sich auch bewerben. 
 
Möchten sie mehr über Pisto und einer möglichen Adotion erfahren, dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Carmen Richter. Sie steht in direktem Kontakt zu seiner Bezugsperson und kann  Ihnen alle Fragen beantworten.

Pisto im Juni 2020





 



Carmen Richter (Sprachen: Deutsch)
Handy: 01523 3813357
»