Tierschutzverein Europa

Leon
Portrait Name: Leon
Rasse: Deutscher Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 09.2012 (6 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 56 cm
Aufenthaltsort: ARMANTES, Calatayud

Name:  LEON
Rasse: Deutscher Schäferhund-Mischling
Geschlecht:  Rüde - kastriert
Geburtsdatum:  5.9.2012
Grösse: 56 cm
Test Mittelmeerkrankheiten:  negativ
Aufenthaltsort:  ARMANTES, Calatayud
 

Update vom 11.04.2019:


Ich bin der “NEUE LEON”, so nennen mich die Frauen, die mich betreuen und verwöhnen. Sie sagen, dass ich ein ganz anderer Hund sei als der, welcher vor einem Jahr ins Refugio kam. Dort wo ich herkam, aus dem städt.Tierheim von Calatayud, gab es niemand, der Zeit hatte für ein liebes Wort, eine Streicheleinheit oder wohltuenden Klaps. Ich bekam nur Futter und Wasser, das war’s. Mein Kumpel dort war TON, der auch mit mir ins Refugio von Armantes durfte, doch er wurde schnell adoptiert und liess mich, seinen langjährigen Freund in der Perrera, allein. Ich dachte, alle Hunde im Refugio sind meine Feinde, deshalb protestierte ich bellend und wollte nicht bei ihnen bleiben, vielleicht kam TON ja wieder zurück! Heute weiss ich, dass dies dumm von mir war, und dass mir viel Freude an Spiel und Spaziergängen mit meinen neuen Kumpels verloren gingen.
 
Nach und nach brachten mir meine menschlichen Freundinnen bei, dass alle meine Artgenossen keine Feinde, sondern Freunde sind.  Auch haben sie mir gezeigt, dass ein  gemeinsames Spielen und in Gemeinschaft leben viel mehr Freude macht als ausgeschlossen zu sein. Meine Betreuerinnen haben viel Geduld mit mir gehabt. Jetzt bin ich glücklich, weil alle Kumpels nun meine Freunde sind, mit denen ich spiele und mit denen ich auf unseren gemeinsamen Spaziergängen alle Abenteuer am Fluss und auf dem Feld teile. Eine tolle Sache!
Wir gehen jeden Tag spazieren und spielen in unserem Freigehege alle zusammen, Weibchen, Rüden und Welpen. Die zwei Welpen Gaspar und Lia finde ich so süss, sie dürfen sogar in mein eigenes Gehege, und es macht mir nichts aus, wenn sie mein Futter fressen. Wenn Leckerchen verteilt werden, halte ich mich eher zurück als sofort danach zu schnappen, denn ich hab‘ gelernt, dass ich sowieso meinen Teil bekomme, und ich möchte mich auf jeden Fall meinen Kumpels gegenüber gut benehmen.
Die Mädchen höre ich sagen, dass sie nun sehr zufrieden mit mir sind und dass der „NEUE LEON EIN NOCH TOLLERER HUND IST und nun seine Familie finden wird, der er keinerlei Probleme macht“.
Ich bin ein junger und aktiver Hund und liebe Spaziergänge und Rennen durch die Landschaft. Ausserdem bin ich sehr gehorsam, verliere  die Mädchen nie aus den Augen und komme sofort zurück, wenn man mich ruft. Das ist der Grund, weshalb ich ohne Leine laufen darf. Ich würde gern eine Hundeschule  besuchen, dort könnte ich noch viel lernen, denn schliesslich bin ich ein intelligenter Bursche, hahaha!
Der grösste Wunsch auf der Welt für mich wäre,  in die Augen eines Menschen zu schauen, aus denen Vertrauen und Liebe strahlt und mir sagen, dass er mein bester Freund sein möchte. Ich würde ihn nie enttäuschen, sondern ihn beschützen und ihm all meine Liebe und Treue bis zu meinem Lebensende schenken. Ich brauche nicht mehr als nur ein paar Streicheleinheiten und die Nähe eines Menschen.
Wer möchte mich zu sich holen?

LEON und sein Kumpel Tonton (bereits auf der Web) kommen aus dem städtischen Tierheim (CPA, Calatayud), wo beide bereits seit 3 Jahren auf einen Adoptanten warteten. Es ist ja bekannt, dass dort die Hunde in einem kleinen Zwinger sitzen ohne jemals draussen die Umgebung zu beschnüffeln. Liebe Worte und Streicheleinheiten gibt es dort nicht, nur Wasser und Futter. Was die medizinische Versorgung betrifft bekommt jeder Hund seine Tollwut-Impfung und einen Heimtierausweis, das ist alles. Was mit kranken Hunden passiert, kann man sich denken.

Wo Leon herkommt und was er bereits erlebt hat bevor er ins Tierheim kam, wissen wir nicht.
Leon ist ein aktiver Vierbeiner, ideal für  Personen, die durch Feld und Wald spazieren oder Joggen. Er liebt es durch die Felder zu streifen und hat keine Scheu vor Wasser. Sobald er auf ein Bächlein, Bach oder Fluss trifft muss er auch reingehen.

Leon ist ein intelligenter und gehorsamer Hund, der Besuch einer Hundeschule wäre ideal, damit der kluge alles lernen kann, was das kleine Hundeeinmaleins angeht - ansonsten wäre er der perfekte Begleiter!
Dieser Vierbeiner ist ein Rohdiamant, der noch geschliffen werden muss. Kindern gegenüber ist er tolerant, obgleich er nicht so gern mit ihnen spielen mag.

Mit Hündinnen versteht er sich gut, weniger gut mit dominanten Rüden, obgleich sich sein Verhalten nach der Kastration verbessert hat, sollte man auf jeden Fall abchecken bevor man ihn zu einem anderen Rüden lässt. Mit seinem Kumpel Tonton gab es nie Probleme. LEON ist ein Hund, der grosse Bindung an die Person im Refugio hat, die ihn betreut. Auf dem Video kann man beobachten, dass er sich von seiner Auserwählten nicht trennen will, aber er gehorcht. Für ihn ist sie sein Frauchen und immer an ihrer Seite.

Aus diesem Verhalten heraus glauben wir, dass er seinem neuen Herrchen oder Frauchen immer treu und gehorsam  sein wird.
Welche Familie möchte diesem tollen Rüden eine verdiente Chance geben, ein Leben wie er es verdient, ein flauschiges Bettchen und ganz viel Liebe und viele Spaziergänge? Er wird es mit Treue und Anhänglichkeit danken.
Gerne dürfen Sie sich mit allen Fragen an Regine Deesz wenden.


Leon im Juli 2018


Leon im Dezember 2018

Leon im März 2019

Leon im April 2019



Regine Deesz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0162 8333037 (von Mo + Die und Do + Fr. ab 19:00)
»