Tierschutzverein Europa

Champi
Portrait Name: Champi
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 02.2018 (11 Monate alt)
Ungefähre Größe: ca. 25 cm
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Champi-Auf der Suche nach der Leiter zum Sprungbrett ins Glück
 
Unser kleiner Käfer Champi ist ein sehr liebenswerter Hundebub, der trotz seines jungen Alters schon die Hölle erleben musste. Gemeinsam mit seiner kleinen Freundin Nena (wird auch über den Tierschutzverein Europa vermittelt) wurde er von unserer spanischen Tierschutzkollegin aus der Tötungsstation in Huesca freigekauft.
Als sie die beiden Zwerge in der kahlen Zwingerecke aneinander zusammengekauert sah, wurde sie direkt von ihren, um Hilfe flehenden Augen, mitten ins Herz getroffen. Unter den vielen großen, weitaus stärkeren Hunden, waren Champi und Nena in ständiger Gefahr unterzugehen oder von den anderen Hunden tot gebissen zu werden.
Wie hätte es anders kommen können, als dass die beiden kurze Zeit später im Kofferraum ihres Autos saßen, auf dem Weg in unser sicheres Partnertierheim.
 
Ursprünglich lebte Champi bei Menschen ohne festen Wohnsitz. Er musste also von Welpe an immer wieder weiterziehen, hatte weder ein Dach über dem Kopf, noch regelmäßig Futter oder Wasser. Viele seiner Hundefreunde, welche auch bei diesen Menschen lebten, waren krank oder wurden überfahren.
 
Glücklicherweise konnte er sich seine absolute Lebensfreude und Liebe zu den Menschen bewahren!
Champi zeigt sich im Tierheim allen Menschen gegenüber  aufgeschlossen  und saugt Streicheleinheiten mit jedem Atemzug förmlich in sich auf.
Die Angst, welche ihn in der Tötungsstation fast zermürbt hätte, hat sich im Tierheim innerhalb weniger Tage in gute Laune gewandelt. Unsere kleine Wedelmaschiene sucht nun dringend die Leiter zum Sprungbrett ins Becken voller Glück. Volle Fahrt voraus, mit Arschbombe hineinspringen :-)
Mit anderen Hunden verhält er sich im Tierheim sehr sozial und verträglich.
Champi ist offen und bereit auf neue Herausforderungen an der Seite von bodenständigen Menschen, die ihn trotz seiner nicht vorhandenen Größe als echten Hund ansehen und auch mal die ein oder andere Regel aufstellen.
 
Welcher Mensch mit Herz hat Lust sich von seiner Fröhlichkeit anstecken zu lassen und gemeinsam mit ihm den Alltag zu genießen?
Bei weiteren Fragen zu Champi und dem Adoptionsablauf kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Debora Wieler. Sie gibt Ihnen gerne Auskunft.


 



Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 07121-470675
Handy: 0176-41690256
»